Project Description

Campus 69

In Berlin- Steglitz wurden zwei ehemalige Pflegheime zu einer Kindertagesstätte (Gartenhaus), und zu einem Übergangswohnheim (Vorderhaus) für Jugendliche mit Mietwohnungsanteil umgebaut. Zentrales Thema des Projekts ist die Inklusion. An diesem Ort sollen unterschiedliche Nutzergruppen zusammen kommen und voneinander lernen (Mieter, Jugendliche mit Einschränkungen, Kinder und Erzieher).
In dem 5- geschossigen Vorderhaus wurden 12 Mikroapartments für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung und 8 Mikrowohnungen hergestellt. Die Apartments sind funktional geschnitten. Das 3-geschossige Gartenhaus wurde zur Kindertagesstätte für 80 Kinder mit Gruppenräumen, Sanitärbereichen und einer Verteilerküche umgebaut. Neben den Innenausbau wurde der Außenbereich als Kommunikationsfläche umgebaut. Die Kita wurde komplett barrierefrei hergestellt. Das Außengelände wurde mit den Bewohnern, den Eltern und den Kindern geplant und zum Teil selbst gestaltet. Das Projekt wurde komplett in 3D geplant und bearbeitet.

Daten
Auftraggeber: AWO pro:mensch gGmbH
Leistungsphasen: 1-8
Kitaplätze: 40
Wohnungen: 20
BGF : ca. 1.500m² + ca. 900m²
Fördermittel: U3- Mittel, Aktion mensch
Kategorie: Wohnungsbau, Mikrowohnen, Kindertagsstätte, Übergangswohnen, Inklusion
Fertigstellung: 2015